Wochenendseminar Longieren Vorbereitung auf die IPZV Longierabzeichen

Vorbereitung auf die IPZV Longierabzeichen I bzw. II

Einige wenige gut ausgebildete Lehrpferde können wir TeilnehmerInnen ohne eigenes Pferd zur Verfügung stellen.

aus dem Kursinhalt: praktische Übungen in der Longenarbeit im Schritt, Trab und Galopp, in Übergängen und Handwechseln, richtiger und sinnvoller Einsatz von Körpersprache und Hilfen, Einsatz und Wirkung von Hilfszügeln, Einsatz der Longenarbeit in der Ausbildung und im Training von Pferden, Erkennen und Verbesserung von Takt, Anlehnung und Losgelassenheit. 

Voraussetzungen: Basispass Pferdekunde, Pferdeführerschein Umgang oder Sachkundenachweis Pferdehaltung, Longierabzeichen I ist die Voraussetzung für das Longierabzeichen II.

Selbstverständlich ist die Teilnahme am Kurs ohne Prüfungsteilnahme möglich.

Einige wenige gut ausgebildete Lehrpferde können wir TeilnehmerInnen ohne eigenes Pferd zur Verfügung stellen.


Kursbeginn: 28.5. 14:00 Uhr Kursende: 30.5. ca. 13:00 Uhr, 

Prüfung:13.5. nachmittags

Kursgebühr: 175 € mit eigenem Pferd, 235 € mit Lehrpferd
Pferdeunterbringung: Von Freitag bis Sonntag 45 € / Pferd

Prüfungsgebühr s. IPZV Gebührenordnung plus etwaige Mehrkosten für den Prüfer

Zurück

Anmeldung

 
Ich benötige ein Lehrpferd:
 
Ich komme mit eigenem Pferd:

Für die Anmeldung gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie hier einsehen können.