Bewohner

Andrea-Katharina Rostock

hat schon ihre Kindheit im Forsthaus Elisenruh verbracht. Früh entstand die Leidenschaft für das Islandpferd. Trotzdem wurde zuerst in eine klassische Ausbildung in der Landesreit- und Fahrschule Elmshorn investiert. 1970 kamen die ersten beiden Islandpferde nach Elisenruh und mit ihnen begann die Ausbildung im IPZV: Islandpferdeturniere in den 70- und 80er, erste IPZV Trainer B Prüfung 1975/76 in Ittenbach, erste IPZV Trainer A Prüfung 1983 in Aegidienberg, IPZV Sport- und Materialrichterin, mehrfache WM-Sportrichterin für Deutschland, seit 1984 IPZV Ausbilderin und IGV Ausbilderin seit den 90er Jahren. Seit 1986 Dipl.Ing.agr. und bis 2002 zunächst stellvertretende, dann IPZV Bundeszuchtleiterin, gemeinsam mit Walter Feldmann Herausgabe der Islandpferde Reitlehre.

Jürgen Dielenschneider

auch Reiter von Kindesbeinen an, allerdings von der Vielseitigkeitsreiterei erst relativ spät zum Islandpferd bekehrt, seit 1984 IPZV Trainer B mit großem Interesse auch für andere insbesondere Gangpferderassen und alternative Reitweisen. Jürgen Dielenschneider ist von Beruf ebenfalls Dipl.Ing.agr.

Neben der Leidenschaft für die Islandpferde und allem, was dazu gehört, nimmt die Begeisterung für die Gärten in Elisenruh und anderswo heute bei uns großen Raum ein. Dazu kommt die Freude an der Bewirtung unserer Gäste und Kunden, denn Elisenruh steht nicht nur für kompetente Reitausbildung sondern auch für wohl fühlen in entspannter Atmosphäre.

Dr. Birte Reinhold

ist Fachtierärztin für Pferde und leidenschaftliche Islandpferdereiterin. Sie wohnt seit dem Sommer 2009 in Elisenruh.

Anna Lena Nissen

wohnt nicht in Elisenruh, sondern in Hannover, denn dort hat sie das Studium der Tiermedizin begonnen. Aber für Anna ist immer ein Zimmer frei in Elisenruh. Anna ist IPZV Trainerin B und reitet bei uns die jungen und auch die nicht mehr ganz so jungen Pferde. 

Nicola van Gelder

wohnt fast hier - jedenfalls tagsüber und kümmert sich um die Versorgung der Pferde und anderen Elisenruher Tiere, bis sie ihre Berufsausbildung beginnt.